BiK e.V.
/

Bund internationaler Künstler

 

Aktuelles unserer Mitglieder


ANIMALIA 4

Fortsetzung der erfolgreichen Benefiz-Aktion zur Förderung junger Künstler und regionaler Tierheime.


Für die Animalia 4 Aktion wurde eine eigene Seite unter:

www.animalia4.jimdo.com

eingerichtet, wo noch einmal alle wichtigen Anmeldungen, wie auch der Katalog zur Animalia 3 zum Download bereit stehen.

Mit „Animalia 4“ ist eine Ausstellung von 40-50 Tierdarstellungen unterschiedlicher Künstler geplant, die mit einer Benefizaktion zur Förderung junger Kunst und verschiedener Tierheime im Revier verbunden sein wird.

Aufgerufen sind Künstlerinnen und Künstler aus den verschiedensten Bereichen wie Malerei, Airbrushdesign, Illustration und Bildhauerei, die die Kunstwerke schaffen. Haustierhalter sind herzlich eingeladen, Fotos von ihren Tieren einzureichen, nach denen die Künstler die Porträts anfertigen. Die Haustierhalter können (wenn sie möchten) die Porträts dann auf der Vernissage der Ausstellung gegen eine Mindestspende von 150,- Euro erwerben und erhalten so ein unvergleichliches Unikat von ihrem Tier.

Die Künstler erklären sich bereit, den Erlös aus dem Verkauf ihrer Werke  für die Förderung von Künstlern sowie für die Unterstützung der  umliegenden Tierheime zu spenden. So werden mit der Hälfte der Erlöse  aus den Bildverkäufen die mitwirkenden Tierheime unterstützt, die  dringend auf Spenden angewiesen sind, um eine artgerechte Haltung und  Pflege der Tiere gewährleisten zu können. Die andere Hälfte des Erlöses  kommt dem gemeinnützigen Kunst- und Galeriehaus zugute für die Förderung  von Künstlern auf dem Weg in die Öffentlichkeit.

Die Künstler   des Projekts profitieren von der Ausstellung ihrer Werke im Kunst- und   Galeriehaus und von der Aufmerksamkeit der Medien, die darüber berichten   werden. Auch Tierschutz-Vereine sowie Züchter-Verbände werden über das   Projekt informiert. Um das Interesse einer möglichst breiten   Öffentlichkeit zu wecken, wird auch eine Zusammenarbeit mit Prominenten angestrebt, die sich für den Tierschutz engagieren und/ oder selbst ein  Haustier halten.

Interessierte Haustierhalter senden bitte ein  Foto ihres Tieres von mindestens A4-Format von ausreichender Qualität  (Minimum 150 dpi/ DinA4) sowie ihren Namen und ihre Adresse an den

Bund internationaler Künstler (BiK)
Kunstzentrum Bochum
Lohrheidestr. 57
44866 Bochum
Tel. 02327-9287-0
mail@B-I-K.info





Für teinehmende Künstler

Für Tierhalter








Jutta Brand-Stracke



Liebe Kunstfreunde und Kunstfreundlinnen!

Eine besondere Präsentation eröffnet den Ausstellungsreigen 2018 des Ateliers! „Von Schnee träumen“ heißt sie und findet in den Räumen des café grenzenlos auf der Kronprinzenstraße 113 in Düsseldorf statt.

Träumen wir nicht alle ein bisschen von der Schönheit einer winterlichen Landschaft oder Stadt, über die weiße Himmelskristalle ein gnädiges Zaubertuch gebreitet haben, das Schmutz und Elend verdeckt? Und wie heißt es in dem alten Winterlied vom Schneeflöckchen noch so schön:

„Schneeflöckchen, du deckst uns die Blümelein zu, dann schlafen sie sicher in seliger Ruh“. Und kommen ab Februar wieder!

Leider bleibt diese Vision in unseren rheinischen Breiten meist ein Traum. Nieselregen, Grau, und schwarzer Straßenschmutz sind da eher das, was wir zu Gesicht bekommen.

Dem will diese Ausstellung ein deutlich positives Statement entgegen halten. 

Und zwar in zweierlei Hinsicht!

Zum einen sollen uns die traumbegründeten Szenarien meiner Bilder das Außen vergessen lassen und einladen, sich an Licht und Farbe auf Malgründen zu erfreuen. Kleine Fenster in eine innere, leuchtende Landschaft sollen sie sein.

Zum anderen ist der Ausstellungsort etwas ganz Besonderes. Das café grenzenlos ist ein Ort, der Menschen, mit denen es unsere neoliberale Lebenswirklichkeit nicht so gut gemeint hat, Teilnahme an Bereichen des sozialen Lebens eröffnet, die uns so selbstverständlich erscheinen:

·         Menschen treffen

·         ein bezahlbares Essen (in Gesellschaft!)

·         Kunst betrachten (die einen kein Eintrittsgeld kostet!)

·         Hilfe bei existenziellen Fragen unbürokratisch erhalten

Die Ausstellung ist vom 12.1. bis 28.2.2018 zu sehen und gibt uns die Gelegenheit, auch selbst für einen kleinen Obolus in dem Restaurant zu essen, einen Kaffee zu trinken und dabei die wertvolle Sache zu unterstützen. Eine echte Win-Win Situation. Oder?

Auch bei der Eröffnung am 12.1.2018 ab 19 Uhr enthalten alle Getränke, die man ordert, eine „Spende“ an das Café, die gerne nach Gusto und Möglichkeit erweitert werden kann. 

Sollte man sich in ein Bild so verlieben, dass man es  kaufen möchte, so gehen hier 10 Prozent des Kaufpreises an die Initiative.

Ich würde mich freuen, viele Freunde des Ateliers Brandt-Stracke zur Vernissage begrüßen zu dürfen. Ihre/Eure Freunde und Bekannte sind herzlich mit eingeladen. 

Herzlichst

Ihre Jutta Brandt-Stracke